NVZ Service- und Infotelefon
0251-6869229 (AB)
 

 

Home

Gruß

Termine

Lieder

Auszeichnungen

Chronik

Berichte

Zwingerkiärlken

Bildergalerie

Ansprechpartner

Feedback

Liederheft

Links

Impressum

 



Die "Knallbonbons"

 

In der Session 1996/1997 haben unsere Elferratsdamen eine Idee gehabt und sich entschlossen, aktiv im Programm der NVZ mitzumischen. Unter der Federführung von Luzia Schaphorn trafen sich sechs Frauen und übten einen lustigen Tanz unter dem Titel „Steyrer-Man san very good“ ein, der in der Session auf fast allen Festen zum Programm dazugehörte. Der Erfolg blieb nicht aus, das Publikum war begeistert. Karneval in seiner schönsten Art wurde vorgeführt, Kleinkunst eben mit einem Schuss Herz. Der Erfolg spornte unsere Elferratsdamen an und schon in der Jubiläumssession ein Jahr darauf stand eine wahrhafte Stimmungsrakete auf der Bühne, die getanzte Version des „Höhner-Titels“ Olala, willst Du eine Pizza.“ Mit diesem Stück wurde nicht nur das Programm der NVZ bereichert, auch andere Karnevalsvereine luden unsere Frauen ein. Mit dem Programmbeitrag „Starke Männer“ für die Session 1998/1999 war die Truppe der Knallbonbons auf acht Aktive unter der Leitung von Luzia Schaphorn angewachsen. Die Parodie zur Musik der „Alten Kameraden“ in Kostümen der Turnväter der 20er Jahre erntete nicht nur enormen Beifall, er wurde auch in den münsterischen Zeitungen mit viel Lob bedacht.

Ein Jahr darauf, zur Milleniumssession, wurde ein völlig anderes Metier beackert. Stand bislang die tänzerische Parodie im Vordergrund, wurde nun die Pantomime
geboten. Zur Musik der „Comedian Harmonists“ und der „King Singers“ mimten unsere Damen im Stil der guten alten 20er Jahre Titel wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ und „Veronica der Lenz ist da“. Der Erfolg war ebenso groß wie in den Vorjahren. Jetzt aufhören? Auf gar keinen Fall. Schon kurz nach Ablauf der Session trafen sich die Damen wieder und probten, nähten und hatten viel Spaß miteinander. Am 18.11.2000 war es dann soweit. Im Wersehof trat der „Spatz von Avignon“ gleich in siebenfacher Version auf. Mireille Mathieu, wie sie niemand kannte. Ein Augen- und Ohrenschmauß für alle Zuschauer. Standing Ovations auf allen Veranstaltungen. Auch auf zahlreichen Festen, nicht nur im Karneval, konnte man die Knallbonbons damit sehen. Neben den offiziellen Auftritten im Karneval haben unser Knallbonbons auch noch viel zum Erfolg der Ausflüge der NVZ beigetragen. Sei es durch Pantomimen oder gespielten Witzen bei den gemütlichen Abenden während der Ausflüge.

In dieser Session sind die Knallbonbons allerdings auf Abschiedstournee. 10 Jahre sind genug, so sagen die Damen und führen in dieser Session das Beste aus 10 Jahren auf. Zu Beginn der Session stand noch einmal Mireille Mathieu auf der Bühne, verstärkt durch Anna Hüning tanzten Erika Militz, Lilo Ogriseck und Beate Vergers. Da zwei Rollen nicht mehr besetzt werden konnten, sprangen Michael Militz und Karl-Heinz Vergers kurzerhand mit ein und machten somit die Parodie zu einem echten Brüller. Auf der Knabbelordensverleihung tanzten die vier Damen in einer Hose zur Musik von Heidi. Vielleicht sehen wir die Knallis, wie sie vereinsintern genannt werden, doch noch  wieder. Schön war´s !



© Karnevalsgesellschaft Narrenzunft vom Zwinger eV, 1997-2014 Letzte Änderung 14.07.2013
info(at)nvz.de