NVZ Service- und Infotelefon
0251-6869229 (AB)
 

 

Home

Gruß

Termine

Lieder

Auszeichnungen

Chronik

Berichte

Zwingerkiärlken

Bildergalerie

Ansprechpartner

Feedback

Liederheft

Links

Impressum

 


Allgemeines

 

Natürlich gab es im Laufe der Jahre so manches auf und ab. In den ersten Jahren war es so, dass der Zuspruch immer größer wurde und die NVZ in größere Säle ausweichen musste. Die größte Veranstaltung, die Verleihung des Knabbelordens, hat zweimal in der großen Halle Münsterland, dann im Weißen Saal und im Kongresssaal der Halle Münsterland stattgefunden. Leider geht aber der Charme einer solchen Veranstaltung in einem zu großen Saal verloren. Darum wichen wir in den Saal der „Ewigem Lampe“ aus. Leider ist hier heute ein Feiern nicht mehr möglich, da es Lärmschutzauflagen gibt, die schließlich zur Schließung des Saales führten. Nach langem Suchen landete die NVZ letztendlich in Bröker´s Speicher No. 10 in MS-Coerde. Doch auch hier ist ein Feiern nicht mehr möglich, da nach eine Insolvenz dieser Saal nicht mehr zur Verfügung steht. So sind wir nach langem Suchen auf den Paolbürgerhof gekommen, wo ab der Session 2013/2014 der Knabbelorden verliehen wird.

Im Aegidiihof wurden jahrelang die übrigen Feste gefeiert, bis die nicht mehr tragbaren Umstände der Räumlichkeiten einen Umzug in den "Wersehof" in Handorf  notwendig machten. 

Die Mitgliederzahlen liegen in den letzten Jahren um die achtzig. Inzwischen haben wir rd. 45 Ehrensenatoren, die nicht unbedingt Mitglieder sind. Der Jahres-Mitgliedsbeitrag betrug seit 15 Jahren 80,00 DM. Mit Umstellung auf den Euro hat die Generalversammlung der NVZ den Beitrag auf 50 € angehoben. Der aktuelle Vereinsbeitrag liegt nun bei 70 €, Familien- bzw. Partnermitgliedschaft sind mit 90 € Jahresbeitrag dabei.
 

Erwähnt werden muss auch die große Schar derer, die hier nicht genannt werden konnten, welche durch ihre Tätigkeit im Vorstand, dem Elferrat oder einfach nur durch ihr Mittun zur rechten Zeit, ihren Beitrag zum Gelingen geleistet haben. Nur durch das Zusammenwirken aller ist die NVZ zu dem geworden, was sie heute ist, die „Zwingerfamilie“, die nicht nur Karneval feiert, sondern auch sonst zusammen hält.

Wir hoffen, dass sich auch weiterhin genügend Mitglieder für die aktive Arbeit im Vorstand und als Gesangs- oder Büttinterpreten bereit erklären. Aber bisher hat das kleine aktive Häuflein die Arbeit zum Wohle der Mitglieder und des Münsterschen Karnevals bravourös gemeistert. Und so wird es auch sicherlich noch lange weitergehen.

 


© Karnevalsgesellschaft Narrenzunft vom Zwinger eV, 1997-2014 Letzte Änderung 14.07.2013
info(at)nvz.de